Der große Bosch eJobrad Test 2022

Was ist der Bosch eJobrad Test?

Bei "Österreich radelt" haben Tester:innen die Möglichkeit, mit dem Bosch eBike Flow Stadt und Land neu zu entdecken. Sie erleben dabei eine völlig neue Art der Fortbewegung, wenn sie schnell, gesund und nachhaltig mit Power durch den Alltag flitzten.  Auch heuer testen wieder fünf Betriebe die neuesten eBikes von KTM mit Bosch Antrieb! 

Testbetriebe in fünf Bundesländern

Nach der Bewerbungsphase für Betriebe konnten wir die fünf bestgeeigneten Bewerber:innen küren. Diese können jeweils einen Monat lang eine Testflotte von drei KTM eBikes mit Bosch Antrieb testen und werden auf Social Media davon berichten, wie ihnen der Arbeitsweg mit elektrischem Rückenwind gefällt. Den Anfang macht im Mai die Redaktion der Kronen Zeitung in Wien (Bild unten), gefolgt von der Marktgemeinde Kirchberg am Wagram (NÖ) im Juni und der e2 elektro GmbH in Aigen-Schlägl (OÖ) im Juli. Im August radeln die Elektrizitätswerke Reutte mit ihrem eigenen Strom durch Tirol und übergeben zum Abschluss im September die eBikes an die Flextronics Int. GmbH in Kärnten. Wir wünschen allen Mitarbeiter:innen entspannte Fahrt!

Jobräder und Förderung für eBikes

Seit 2020 sind eBikes für Arbeitgeber und Unternehmer in der Anschaffung vorsteuerabzugsberechtigt, was sie sozusagen um ein Sechstel billiger macht: die Mehrwertsteuer fällt weg. Arbeitnehmer:innen können davon profitieren, wenn sie von ihrer Firma Jobräder zur Verfügung gestellt bekommen, die sie auch für Privatfahrten nutzen können. Arbeitgeber:innen können sich entscheiden, ob sie für die Räder monatliche Beiträge verlangen oder sie kostenlos zur Verfügung stellen. Nach einigen Jahren kann das Rad in den Besitz der Fahrer:innen übergehen.

Den Rückblick auf die Testmonate 2021 mit super Bildern siehst du hier.

Mit Bosch eBike Systems dynamisch unterwegs

Bosch lässt dich modernste Antriebstechnik erleben! Entdecke neue Möglichkeiten der Mobilität. Das ist gut für dich und für die Umwelt. Ob wir zur Arbeit pendeln, auf Shopping-Tour gehen, durch die Stadt cruisen oder in den Urlaub fahren. Mobilität ist der Puls der Stadt – und das eBike hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr zu einem elementaren Bestandteil urbaner und nachhaltiger Mobilität entwickelt. Alle Komponenten von Bosch eBike Systems auf deinem Testrad passen ideal zusammen und sind perfekt aufeinander abgestimmt. Das Ergebnis ist ein Höchstmaß an Effizienz, Komfort und Fahrspaß.
Die Drive Unit ist das Herzstück des eBikes. Bei Bosch gilt: Aus der Mitte entspringt die Kraft. Ob Lastenrad im Alltag oder Mountainbike auf unbefestigten Wegen, die Leistung des Antriebssystems lässt sich optimal dosieren. Mit den Antriebslinien Active LineActive Line PlusPerformance Line und Performance Line CX bietet Bosch eBikern den idealen Motor für jede Fahrsituation – vom entspannten Fahren durch die Stadt bis hin zum sportlichen Einsatz im Gelände.

Die nötige Power liefern leistungsstarke Bosch Lithium-Ionen-Akkus. Pluspunkt: Die kompakten PowerPacks fallen weder auf noch ins Gewicht! Die schlanken PowerTube-Akkus verschwinden elegant im eBike-Rahmen. Ein Bosch eBike Bordcomputer am Lenker vervollständigt das Antriebssystem. Die robusten Displays Purion, Intuvia, Kiox und Nyon zeigen auf einen Blick alle wichtigen Fahrdaten wie Geschwindigkeit, Akkustand und Reichweite an. Das vernetzte Navigationssystem Nyon errechnet sogar den Kalorienverbrauch. Die verschiedenen Bosch-Bordcomputer bieten dem eBiker genau die Informationen und Unterstützung, die er benötigt. Das beginnt bei der Anzeige der wichtigsten Fahrdaten und geht bis hin zu einer fahrradoptimierten Routenberechnung, die speziell auf das eBike zugeschnitten ist. Während bei den analogen Displays Purion und Intuvia die Informationen auf das Wesentliche reduziert sind, öffnen Nyon und Kiox das Tor zur „bunten“ Onlinewelt – der vernetzte eBiker wird Realität. Mit COBI.Bike bietet Bosch eBike Systems Kunden die Wahl zwischen Bordcomputern und Smartphone-basierten Lösungen.

"eBikes sind die perfekte Alternative zu Stau und überfülltem Nahverkehr in der Stadt, denn sie entlasten den Verkehr ebenso wie das Klima.", betont Heidemarie Paul, Marketingmanagerin von Bosch eBike Systems Österreich. "Ein eBike macht den Weg zur Arbeit entspannter und das Auto oft entbehrlich, ob beim Personen- oder Lastentransport. Es braucht nur wenig Platz, verursacht weder Lärm noch Abgase und hilft bei der Reduktion der persönlichen Mobilitätskosten. Bosch eBike Systems arbeitet seit Jahren mit großem Enthusiasmus daran, die moderne Mobilität auf das nächste Level zu heben. Der Umstieg auf das Fahrrad ist ein Gewinn für die Umwelt – und damit für uns alle.“

Fotocredits: Krone/R. Holl 

Piktogramm eines Smartphones mit Radelt-App
Hole dir die App!
Jetzt kostenlos für iOS & Android