Die #Winterradeln-Aktion lief von Mitte November 2020 bis Mitte Februar 2021 und lud die TeilnehmerInnen der Hauptaktion 2020 von "Österreich radelt" ein, auch in der kalten Jahreszeit weiter zu radeln. Denn das hält bekanntlich warm, fit und alle Viren auf Abstand! Über 3.000 Menschen sind der Einladung gefolgt und konnten dabei wöchentlich einen Gutschein für einen Thermenbesuch gewinnen.

Bundesländer im Vergleich

Die Hälfte der 1,2 Millionen Kilometer steuerte das kleinste Bundesland bei - Vorarlberg liegt in der Winterradel-Wertung 2021 mit 645.000 km vorne. Oberösterreich kam auf 172.000 km, Niederösterreich auf 155.000 km und Salzburg auf 130.000 km. Danach folgte Wien mit 86.000 km und das Burgenland mit 53.000 km. Die anderen Bundesländer nahmen aus organisatorischen Gründen nicht an der #Winterradeln-Aktion teil. Vielleicht sind im Winter 2021/22 alle Neune komplett!

Am 20. März startet "Österreich radelt" wieder!

Zu Frühlingsbeginn geht es weiter mit dem Eintragen von Radelkilometern, Gründen von Radel-Teams und den Chancen bei Gewinnspielen! Der Frühling steht vor der Tür und die Hauptaktion „Österreich radelt 2021“ in den Startlöchern. Im Aktionszeitraumes von 20. März bis 30. September gibt es wieder viele tolle Preise zu gewinnen. 

Auch Gemeinden, Betriebe und Vereine und Schulen sind herzlich eingeladen, als Veranstalter mitzumachen und ihre BürgerInnen, MitarbeiterInnen, Mitglieder und SchülerInnen zum Radeln zu motivieren. Denn wie heißt es so schön bei uns?

Jeder Kilometer zählt!